Coaching

Die Erfahrung im betrieblichen Alltag zeigt, dass Führungskräfte, je höher sie in der Unternehmenshierarchie angesiedelt sind, weniger an einer mangelnden fachlichen Qualifikation, sondern vielmehr an spürbaren Defiziten hinsichtlich der Führungskompetenz zu scheitern drohen. Oft wird der Verbesserungsbedarf im Bereich Führungsfähigkeit nicht früh genug wahrgenommen oder in seinen Auswirkungen zunächst unterschätzt.

Als Anbieter von ganzheitlichen Beratungsleistungen stellt für KEILMANN CONSULTING das Coaching, die beratende Begleitung von Führungskräften als „Hilfe zur Selbsthilfe“, einen entscheidenden Bestandteil des Serviceangebotes zur Entwicklung von Führungskräften dar. Ein rechtzeitig eingeleiteter Coaching-Prozess kann Fehlentwicklungen im Bereich der Führungskompetenz stoppen, bevor es zu Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern und einer Störung des Betriebsklimas kommt.
Im Austausch mit unseren Klienten entwickeln wir individuelle Coaching-Programme, die wir zielgerichtet aus den Ergebnissen unserer Management-Diagnostik-Verfahren ableiten und auf die Anforderungen der Unternehmen abstimmen. Im Mittelpunkt des Coaching-Prozesses stehen insbesondere die Stärkung von Sozial- und Methodenkompetenz sowie der Ausbau der Kommunikationsfähigkeit.

Wir handeln sowohl im Auftrag von Unternehmen als auch auf persönliche Initiative von Führungskräften, die bei sich selbst Veränderungsbedarf oder –potenzial sehen und sich weiterentwickeln möchten.

Sprechen Sie uns an. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Vorteile eines Coachings durch externe Berater

Gerade das Coaching von Führungskräften setzt nicht nur ein hohes Maß an Erfahrung und Glaubwürdigkeit, sondern auch eine ebenso große Neutralität und Unabhängigkeit voraus, die am besten von einem externen Coach gewährleistet werden kann. Nur so kann zwischen Coach und Coachee das notwendige Vertrauen wachsen und die erforderliche Vertraulichkeit entstehen.
Um nachhaltige Erfolge zu erzielen, muss Coaching darüber hinaus auf die Reflexion und Veränderung von persönlichen Einstellungen und Verhaltensweisen abzielen. Das beratende Einwirken auf die Persönlichkeit und die aus ihr resultierenden Verhaltensweisen ist eine der schwierigsten Formen der Arbeit mit Menschen und erfordert ein Höchstmaß an psychologischem Einfühlungsvermögen. Oft ist es für den Coachee leichter, sich über diese Themen mit einer unabhängigen, nicht zum Unternehmen gehörigen Person auszutauschen. Ihr wird er sich auch in der Kommunikation über seine Perspektive der Problemwahrnehmung eher öffnen als unternehmensinternen Gesprächspartnern. Auch unter diesem Aspekt bietet die Beauftragung eines externen Coaches deshalb große Vorteile.

KEILMANN CONSULTING verfügt über langjährige Erfahrung sowohl im Bereich Personalführung als auch im Coaching von Führungskräften und in der Erwachsenenbildung. Diese Expertise, die wir mit einem hohen Maß an Empathie verbinden, sichert uns die Akzeptanz unserer Coachingteilnehmer und schafft alle notwendigen Voraussetzungen für eine effiziente und effektive Arbeit mit den Führungskräften.

 
 
 

COACHING-ANLÄSSE

Typische Coaching-Anlässe bilden in der Regel:

  • die Integration in ein neues Unternehmens-, Organisations- oder Arbeitsumfeld (Onboarding-Coaching);
  • die gezielte Förderung bestimmter Kompetenzen im Zusammenhang mit Umstrukturierungen und Fusionen;
  • die Weiterentwicklung einer Führungskraft im Rahmen des Talent Managements und der Mitarbeiterbindung;
  • die Vorbereitung auf eine neue Führungsaufgabe;
  • Schwierigkeiten bei der Führung von Mitarbeitern;
  • Schwächen im Konfliktmanagement;
  • der Ausbau der Kommunikationsfähigkeit;
  • die Auseinandersetzung mit Selbst- und Fremdwahrnehmung;
  • die Bewältigung von beruflichen Misserfolgen und veränderten Lebenssituationen;
  • die Vorbereitung einer neuen Phase in der Karriereplanung.
 
 
 

Coaching-Formen

KEILMANN CONSULTING bietet je nach Adressaten und Beratungsthemen sowohl Einzel-Coaching als auch Gruppen- und Team-Coaching an.

Einzel-Coaching

Einzel-Coaching eignet sich insbesondere für die Bearbeitung individueller Führungsthemen von (hochrangigen) Führungskräften, bei der es darum geht, die Persönlichkeitsmerkmale des Klienten und sein Verhalten in vertraulichen Gesprächen optimal zu beleuchten und gegebenenfalls zu verändern.

Gruppen-Coaching

Gruppen-Coaching bietet sich insbesondere für Führungskräfte an, die am Anfang ihrer Laufbahn stehen. Hier kann der Input der anderen Gruppenmitglieder zu wertvollen Lernerfolgen für den Coachee hinsichtlich Interaktion und gruppendynamischen Prozessen führen.

Team-Coaching

Beim Team-Coaching werden mehrere Personen gleichzeitig gecoacht, die auch am Arbeitsplatz in einer organisatorischen Einheit oder durch die gemeinsame Arbeit an einem Projekt miteinander in Verbindung stehen. Durch diese Coaching-Form können insbesondere Teambildungsprozesse nach organisatorischen Änderungen oder übergreifenden Umstrukturierungen gefördert werden. Außerdem können die Beiträge der Teammitglieder den konkreten Praxisbezug im Hinblick auf das erörterte Problem stärken.

 
 
 

Coaching-Methodik

Der Coaching-Prozess gliedert sich wie jeder Problemlösungsprozess in folgende Phasen:

  • Wahrnehmung und Identifizierung des Problems oder des Entwicklungsbedarfes;
  • Analyse des Entwicklungsbedarfes (Ursachenforschung);
  • Erarbeitung einer Lösung;
  • Einführung / Anwendung der Lösung oder des veränderten Verhaltens in der betrieblichen Praxis;
  • Evaluierung der Lösungsmaßnahmen und gegebenenfalls Überarbeitung der Coaching-Inhalte.
 
 
 

Coaching-Ziele

Ziel des Coaching-Prozesses ist es, die Führungskraft durch Impulse, Denkanstöße und kritisches Hinterfragen von Situationen dabei zu unterstützen, eigene Lösungen für ihren betrieblichen Alltag zu entwickeln. Lösungen, die ihr über die konkrete Situation hinaus Rüstzeug für die Bewältigung von Führungsproblemen an die Hand geben.

Für den Erfolg jedes Coaching-Projektes gibt es zwei grundlegende Voraussetzungen, die es zu erfüllen gilt:

Zum einen die Unterstützung des Coachings durch die Unternehmensorganisation. Zum anderen die innere Befürwortung und positive Grundeinstellung gegenüber der Coaching-Maßnahme durch den Teilnehmer selbst.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Unternehmen und Führungskräfte gerne individuell hinsichtlich geeigneter Coaching-Formen.